Buzzword Leads

Von dem Buzzword Leads oder Lead Generierung sollte jeder schon gehört haben der sich mit Marketing beschäftigt. Aber was genau ist denn eigentlich ein Lead? Und wie generiere ich einen solchen?

 

Unter einem Lead versteht man eine Kontaktanbahnung und/oder Angabe von Kontaktinformationen durch einen potenziellen Interessenten, der mit einer sehr hohen Wahrscheinlichkeit zum Kunden werden könnte.

 

Die Leadgenerierung, auch genannt Interessentengewinnung, befasst sich mit der Erzeugung von Interaktionen mit Interessenten. Das Generieren an sich ist eine grundlegende Aufgabe der Neukundengewinnung. Jegliche Handlungen, die einen potenziellen Neukunden dazu bringen seine Kontaktdaten anzugeben, können unter dem Begriff Leadgenerierung zusammengefasst werden.

 

Bei der simpelsten aller Leadgenerierungen hat bestimmt jeder schon einmal mitgemacht: das klassische Gewinnspiel. „Einfach E-Mail Adresse angeben und mitmachen!“ und danach läuft das Postfach mit täglichen Newslettern voll. Aber auch kostenlose Downloads, Rabatte oder die Teilnahme an einem kostenfreien Webinar sind Wege um an Kontaktdaten zu gelangen. Jeder liebt Geschenke – so lassen sich für potenzielle Kunden Anreize schaffen um ihre Daten preiszugeben.

 

Der potenzielle Kunde äußert mit der Angabe seiner Kontaktdaten sein Interesse am Produkt und dass er weiterhin in Dialog mit dem Unternehmen treten möchte. Die Lead Generierung ist also auch die Erzeugung von zukünftigen Kundennachfragen nach einem bestimmten Produkt.

 

Lead Generierung findet allerdings nicht nur online statt, auch ganz oldschool über Events, zum Beispiel auf Messen oder an Promotionsständen können Leads generiert werden. Dort dann eben in Form von Visitenkarten oder selbst ausgefüllten Zetteln für ein Gewinnspiel.